Dr. Wolfgang Mönius Praxis für Zahnheilkunde und Implantologie
Dr. Wolfgang Mönius Praxis für Zahnheilkundeund Implantologie

Angst vor der Spritze?

Das muss nicht sein!

STA - "Single Tooth Anesthesia" ist ein Anästhesiesystem auf dem neusten Stand der Technik, speziell für die Bedürfnisse einer modernen Zahnarztpraxis entwickelt.

 

Es stellt eine der größten Innovationen der klassischen Spritze dar und läutet einen neue Ära lokaler Anästhesien ein. Es ersetzt die seit über 150 Jahren im Einsatz befindlichen klassischen Betäubungsspritzen und macht diese und die mit ihnen verbundenen Schmerzen und Ängste überflüssig.

Viele Patienten denken, es ist der Nadelstich, der Schmerzen bei einer Injektion verursacht. In Wirklichkeit ist es jedoch der Druck, mit dem das Lokalanästhetikum in das Gewebe appliziert wird.

 

Mit unseren Systemen werden alle Injektionen einfacher, sicherer und schmerzärmer, denn bei dieser Form der Betäubung kommt ein rechnergesteuertes Lokalanästhesie-Abgabegerät zum Einsatz.

 

Das Betäubungsmittel wird rechnergesteuert und zielgenau in die entsprechende Stelle gegeben. Der Druck, mit dem das Anästhetikum in das Gewebe gegeben wird – was bei der herkömmlichen Narkose-Spritze die Schmerzen verursacht hat, wird dadurch minimiert und die Betäubung setzt sofort ein.

Das STA-System ermöglicht uns die schmerz-freie Einspritzung von Anästhetikum insbesondere in den empfindlichen Bereichen wie Gaumen oder den oberen Frontzähnen. Außerdem ermöglicht es eine Reihe neuer Injektionsverfahren, die mit einer normalen Spritze nicht oder nur sehr schwer möglich sind.

 

Außerdem ermöglicht dieses System die Erstellung eines Betäubungskanals, bei dem der Nadelspitze immer ein wenig Anästhetikum voraus fließt. Somit verspüren Sie den typischen Injektionsschmerz nicht mehr.

 

Alle Vorteile auf eine Blick

  • schmerzarme Injektionen
  • ideal für Kinder
  • benötigt weniger Anästhetikum
  • betäubt den Zahn - nicht Lippen, Gesicht oder Zunge
  • sofortiges Einsetzen der Anästhesie
  • angenehmer für Arzt und Patient
  • weniger Druck durch rechnergesteuerte Abgabe
  • präzisere Applikation
  • Injektionen werden reproduzierbar

Sie interessieren sich für weiterführende Informationen zu diesem System?

Hier finden Sie uns

Dr. med.dent. Wolfgang Mönius

Reuther Str. 25

91301 Forchheim 

Terminvereinbarungen

Rufen Sie uns an 09191/95424 09191/95424