Dr. Wolfgang Mönius Praxis für Zahnheilkunde und Implantologie
Dr. Wolfgang Mönius Praxis für Zahnheilkundeund Implantologie

Was ist PRGF?

Eigenblutplasma, angereichert mit körpereigenen Wachstumshormonen.

Dieses Verfahren ermöglicht

  • die Regeneration von Knochen in Bereichen, in denen Zähne gezogen wurden,
  • die Regeneration von Knochen um Implantate,
  • die Regeneration von Knochen bei Knochendefekten,
  • die Regeneration von Gewebe nach der Entfernung von Zysten,
  • die verbesserte Einheilung von Implantaten,
  • eine schnelle Wundheilung.

 

Was beinhaltet die PRGF Technik?

Wenn wir irgendeine Verletzung erleiden, setzt der menschliche Organismus Proteine (Zellsignale) frei, um den Prozess der Heilung dieser Verletzung anzuregen. Die PRGF-Technik isoliert die Proteine, die für die Wundheilung und Geweberegeneration verantwortlich sind, vom Blutplasma.

 

Sobald eine therapeutische Dosis dieser Protein- Plasma Mischung auf ein Wundgebiet aufgebracht wird, beschleunigt dies den Heilungsprozess. Um diese Behandlung durchführen zu können ist es notwendig, eine geringe Menge Blut vom Patienten zu entnehmen.

 

Nach Aufbereitung in einer Zentrifuge kann das an Wachstumshormonen angereicherte Plasma -die Proteine- aus dem Eigenblut getrennt werden. Dieses Plasma wird dann dort eingesetzt, wo Heilung oder Regeneration von Weichgewebe und Knochen gewünscht bzw. gebraucht wird.

 

Die Genesung und der Heilungsprozess werden beschleunigt, so dass sich das Risiko einer Wundinfektion oder anderer Komplikationen nach der Operation verkleinert. Die Anwendung von PRGF garantiert eine deutliche Verbesserung des operativen Eingriffs, die Verringerung von Schmerzen und eine schnellere Heilung.

 

Insgesamt gesehen verbessert PRGF die Wiederherstellung bzw. Genesung des Patienten.

Hier finden Sie uns

Dr. med.dent. Wolfgang Mönius

Reuther Str. 25

91301 Forchheim 

Terminvereinbarungen

Rufen Sie uns an 09191/95424 09191/95424